Zum zweiten Mal und damit "Tradition": Die Große Nostalgiesitzung

Diese Sitzung veranstalteten wir gemeinsam mit der Großen von 1823: beides Frackgesellschaften. Zwei Gesellschaften, zwei Sitzungspräsidenten, schwarze Fräcke und rote Fräcke und ein Elferrat, der aus 11 + 1 Personen besteht.

Dieses Jahr gab es ein Liederheft mit neun alten Liedern, die das Publikum jeweils zwischen den Programmpunkten unter Begleitung des Kohberg-Orchesters (in alter Besetzung mit Geige und Sousaphon) mit allen Vorstrophen sang.

Eine Sitzung mit leisen Tönen usjestöpselt unter der Leitzung von Winrich Granitzka und Dr. Joachim Wüst.

Im Programm waren Volker Weininger, Bläck Fööss, Jutta Gersten, Jörg Runge, Ludwig Sebus, Ehrengarde, Klüngelköpp, Jupp Menth und der Kölner Männergesangsverein.


Als Ehrengäste begrüssten wir Bürgermeister Hans Werner Bartsch, Reinhold Louis, Wolfgang Oelsner, Jean Pütz und viele andere.